Grübeln über – März

März

Herzlich Willkommen im dritten Monat des Jahres. Für mich geht das Jahr immer erst jetzt richtig los, wenn die Blätter sprießen und die Vögel auf Brautschau gehen. Hier wieder eins unserer Kalenderblätter und da es mich nach draußen zieht, ist der Text diesmal ganz kurz.

März – ich kann dich riechen. Du riechst nach nasser, frischer Erde, nach dem ersten Grün, den ersten Blumen. Du riechst nach Verheißung, nach Leben, nach Liebe.

März – ich kann dich hören. Ich höre die Bienen summen, die Feuerwanzen rascheln, das Gras wachsen, die Knospen aufploppen und mein Herz vor Glück poltern.

März – ich kann Dich sehen. Ich sehe Dich im zarten Grün zwischen der dunkelbraunen Erde. In den dicken Knospen unserer Büsche. Ich sehe Dich mit den Störchen nach Hause fliegen.

März – ich kann Dich fühlen. Du machst mich ganz kribbelig und fröhlich. Deine Sonne wärmt bereits mein Gesicht und Dein Wind zerzaust meine Haare.

März – ich sehe Dich zaubern. Du zauberst mir ein Lächeln ins Gesicht beim ersten Kaffee trinken in der Sonne, beim ersten Spaziergang mit aufgeknöpfter Jacke, beim Lauschen des grünbringenden Regens, beim Entdecken des ersten Schmetterlings, beim Bestaunen der Krokusse.

März – Du bist der Neubeginn, der Wunsch nach mehr.

Fragen zum Grübeln:
Spürt Ihr im März auch die Lust nach Draußen zu gehen? Freut Ihr Euch auch so über die ersten warmen Sonnenstrahlen? Was macht Euch glücklich im März? Seht Ihr im Vorbeieilen das erste Grün? Könnt Ihr kurz Innehalten und den Vögeln zuhören? Oder ist Euch das egal und Ihr seid konzentriert auf andere wichtige Dinge?

PS: Wir waren im letzten März in Island. Die Geschichten dazu findet Ihr hier: Island 1 und Island 2. 

Im Moment sind wir in Frankreich unterwegs, lassen uns treiben von Strand zu Strand. Die Geschichten dazu gibt es demnächst.

||||| 0 I Like It! |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.