Grübeln über – mein Fernsehverhalten

Unser schwarzer Loch – der Fernseher

Meine Beziehung zum Fernsehen ist sehr gespalten. Eigentlich liebe ich Filme, doch die kann man sich im normalen Fernsehprogramm, auf Grund der Werbeunterbrechungen, ja nicht ansehen. Ansonsten gibt es allerhand Schrott.
Obwohl ich nicht besonders fernsehgefährdet bin (ich mag keine Serien, keine Doku-Soaps, keine Schlagerparties und eigentlich auch keine Quizsendungen) läuft das Ding bei uns fast jeden Abend. Eigentlich komisch – ich versuche das mal zu ergründen. Weiterlesen

||||| 2 I Like It! |||||

Grübeln über – ZuHören

Zuhören – gelingt mir bei Konzerten besonders gut.

Richtiges Zuhören ist nicht einfach. Oft erwische ich mich dabei, meinen eigenen Gedanken nachzuhängen, wenn ich eigentlich zuhören sollte. Dadurch gehen mir schon mal Informationen verloren. Außerdem sind meine Ohren bei Gesprächen meistens mehr mit den Umgebungsgeräuschen beschäftigt, als mit meinem Gegenüber. Weiterlesen

||||| 1 I Like It! |||||

Grübeln über – Privatsphäre

Bergmannkiez

Meine Privatsphäre ist mir wichtig, sehr wichtig. Ich bin zwar auch gerne mal unter Leuten, aber auch sehr gerne mit mir allein. Wenn Leute mit mir reden, sollten sie unbedingt meine Komfortzone erkennen und einhalten, sonst fühle ich mich bedrängt. In der Öffentlichkeit möchte ich nicht gerne  von Fremden bei meinem Tun beobachtet werden. Andersrum bin ich da etwas nachlässiger und dringe gerne mal in fremde Privatsphären ein. Weiterlesen

||||| 2 I Like It! |||||

Grübeln übers – Spenden

Heldentag

Seit vielen Jahren gehe ich zum Blut spenden, doch immer wieder komme ich darüber ins Grübeln. Ist es richtig, mein Blut dem Deutschen Roten Kreuz zu geben? Wie karitativ sind Gemeinnützige Vereine? Sollte man überhaupt etwas spenden? Ist es nicht ein Ding, dass man,  wenn man etwas Gutes tut, sich trotzdem schlecht fühlt.

Weiterlesen

||||| 0 I Like It! |||||

Grübeln über – Schönheitsideale

Wir beide mal in Hübsch.

Seit etwas mehr als 2 Jahren bin ich begeistert auf Instagram unterwegs, doch manche Bilder lassen mich innerlich verzweifeln. Eigentlich bin ich zu alt, zu dick, zu ungebräunt – einfach nicht genug hip. Doch wer bitte ist immer schön und ist das wirklich erstrebenswert? Weiterlesen

||||| 2 I Like It! |||||

Grübeln über – unsere Eltern

Sonnenstrahlen

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Artikel schreibe. Anders als bei unseren Kindern geht es hier mehr um die Vergangenheit als um die Zukunft.
Das Jetzt ist ungemein wichtig und die Zukunft wird spürbar endlich. Wegen dieser Endlichkeit fällt es mir wesentlich schwerer, darüber zu schreiben – doch im Moment gibt in unserem/meinem Kopf oft nur dieses Grübelthema. Weiterlesen

||||| 2 I Like It! |||||

Grübeln über – unsere Kinder

Fische beobachten vom Steg

Da gibt es zwei Menschen in unserem Leben, die uns mehr bedeuten als alles andere.
Sie tragen ganz viel von uns in sich und sind doch ganz anders als wir. Es gibt Momente da schweifen meine Gedanken in die Vergangenheit, in die Vergangenheit unserer Kinder.
Weiterlesen

||||| 0 I Like It! |||||

Grübeln über – das Glücklichsein

Wolkenhimmel – zu viele Gedanken machen

Fast ein Jahr sind wir jetzt arbeitsfrei. Ich nenne das extra so, weil wir das ganz freiwillig, bewusst machen und nicht unfreiwillig arbeitslos sind.

Ein Wort  kommt zu diesem Thema immer wieder in mir hoch: LUXUS. Es ist der größte Luxus, den ich mir bisher geleistet habe – diese Zeit – und ich mache mir viele Gedanken darüber.

Weiterlesen

||||| 0 I Like It! |||||

Grübeln über – den Frieden

ganz friedliche Christrose

Wie ich es bereits in meinem Jahresrückblick zu 2017 geschrieben habe, mache ich mir neuerdings wieder Gedanken über den Frieden.

Viele Jahre stand der Wunsch nach Frieden für mich nicht mehr an erster Stelle. Er ist für mich selbstverständlich, ich mache mir keine Gedanken, ich lebe schon immer im Frieden. Weiterlesen

||||| 1 I Like It! |||||