Grübeln über – Strom

Ganz schön dunkel ohne Strom.

Vor ein paar Tagen hatte ich viel Zeit, über eine  moderne Selbstverständlichkeit zu grübeln – unseren Strom.
Letzte Woche war er auf einmal weg und damit nicht nur das Licht, sondern fast alle Annehmlichkeiten unseres Lebens.
Schon komisch, wie abhängig wir uns in den letzten 100 Jahren von dieser unsichtbaren Ressource gemacht haben.
Eine allgemeine Stromversorgung gibt es in Berlin erst seit 1884, wobei sie damals mehr oder weniger nur zu Beleuchtungszwecken genutzt wurde. Und nur etwas über ein Jahrhundert später ist für uns eine Welt ohne Strom nicht mehr vorstellbar.

Weiterlesen

||||| 1 I Like It! |||||

Veröffentlicht in: Reisen |

Lissabon – Stadt der Ausblicke

#58 Lissabon – Stadt der schönen Ausblicke

Lissabon

Lied zum Text: Mark Ronson ft. Miley Cyrus “Nothing Breaks Like a Heart”
(Wieder eines der Lieder, das die ganze Zeit in den Radios, Bars, Cafès rauf und runtergespielt wurde und uns so den ganzen Urlaub begleitet hat.)

Irgendetwas hat mich aufgeweckt. Ich schaue auf die Uhr, es ist 4:12 Uhr. Unser Zimmer liegt im Dunkeln. Warum bin ich nur aufgewacht? Ich horche in die Schwärze und dann fällt es mir auf. Es ist ganz ruhig, Stille liegt über der Stadt. Kein Auto fährt, keine Straßenbahn rumpelt durch unser Schlafzimmer, keine Musik dröhnt aus der Kneipe nebenan, kein lautes Lachen von den Menschen vor unserer Tür. Für eine knappe Stunde ist es ruhig, in dieser sonst so lauten Stadt. In ein paar Minuten wird das Leben erwachen und wir uns in wenigen Stunden wieder ins Getümmel stürzen. Wir sind in einer quirligen, lauten Stadt. Wir sind in Lissabon.

Weiterlesen
||||| 1 I Like It! |||||